Blog für B2B-PR und Lead Generierung

SERIE: INTERNATIONALE PR (TEIL #2)

Wie internationale PR schlagkräftig wird – Tipps zum „Team-up“ von Frank Dudley, TÜV Rheinland

Wie „glokale“ Zusammenarbeit in der PR funktioniert – von Frank Dudley, TÜV Rheinland

Pressearbeit grenzüberschreitend zu steuern, erfordert viel dezentrale Koordinationsarbeit. Frank Dudley weiß das aus eigener Anschauung. Im letzten Part unseres Zweiteilers erläutert der Pressesprecher Internationales bei TÜV Rheinland, was Architekten einer globalen Pressearbeit bei der Planung und Koordination beherzigen müssen – vor allem im kulturellen Miteinander der Teams. Weiter

INTERVIEW: BOSCH REXROTH

„Dem Vertrieb Erfolge bescheren“

Bosch-Rexroth-Managerin Silke Lang: „Profitieren von der engen Zusammenarbeit der deutschsprachigen Einheiten“

Der digitale Wandel bei Bosch Rexroth in Lohr ist längst noch nicht abgeschlossen. Besonders wichtig ist es Silke Lang, „dass Kommunikation und Sales wie ein Tandem funktionieren“. Die Marketingleiterin Europa Mitte bei Bosch Rexroth im TONNO-DIGITALE-Interview. Weiter

SERIE: INTERNATIONALE PR (TEIL #1)

Wie internationale PR schlagkräftig wird – Tipps von Frank Dudley, Pressesprecher Internationales bei TÜV Rheinland

TÜV-Rheinland-Manager Frank Dudley: „Ohne den langen Atem beim Beziehungsbau können Sie keinen ,Return on Communications‘ erzielen“

„Wenn Sie Pressearbeit international aussteuern, müssen Sie deren Architektur auch dezentral koordinieren.“ So lautet das Credo von Frank Dudley. Der Pressesprecher Internationales bei TÜV Rheinland steuert die globalen PR-Aktivitäten von Boston aus. Er skizziert, wie sich Pressearbeit grenzüberschreitend gestalten lässt. Weiter

VIRTUAL REALITY TOOLS

Virtuelle Messen: Messebesuch ade?

Virtuelle Messen: Dialog in Echtzeit in einer als wahrhaftig empfundenen Umgebung

Treffen sich Anbieter von Investitionsgütern bald zum Messeplausch mit ihren Kunden in künstlichen Umgebungen? B2B-Messen sind für Vertrieb und Kommunikation immens aufwendig, aber heute noch praktisch unersetzlich. Grund genug, um über virtuelle Pendants nachzudenken – und nachzuhaken, wie der Stand bei den Entwicklern virtueller Realitäten ist. Wie echt fühlen sich entsprechende Simulationen („Virtual Reality“ oder „VR“) heute schon an? Weiter